Richard Osman: Der Donnerstagsmordclub

Für alle Freunde des britischen Humors liefert Richard Osman mit seinem Debutroman „Der Donnerstagsmordclub“ beste Unterhaltung. Das mitunter verschrobene Ermittlerteam besteht aus vier Senioren und Seniorinnen, die allesamt in einer luxuriösen Residenz in der idyllischen Grafschaft Kent leben. Sie alle gehören zum Donnerstagsclub, der zum Zeitvertreib ungelöste Kriminalfälle studiert und aufklärt.

Als eines Tages tatsächlich ein Mord passiert, ist ihr Ermittlungseifer geweckt, schließlich haben sie mit Elisabeth eine ehemalige Agentin im Club. Auch die anderen Clubmitglieder verfügen über besondere Fähigkeiten. Ron stellt alles in Frage, Ibrahim verfügt über analytische Fähigkeiten und Joyce kennt sich in der Medizin aus. Die ermittelnden Polizeibeamten werden ganz im Stil von Miss Marple zu Assistenten des Clubs.

Osman ist ein humorvoller Kriminalroman gelungen, der durch überraschende Wendungen nicht an Spannung verliert. Er schildert die Situation in der Seniorenresidenz feinfühlig und respektvoll, auch die schweren Seiten des Altwerdens werden nicht ausgespart. In Großbritannien wurde der Donnerstagsmordclub gefeiert und man wartet dort bereits auf die versprochene Fortsetzung. Die Times schreibt: „Je besser man Joyce, Ibrahim, Ron und Elisabeth kennenlernt, desto mehr hofft man, sie bald wiederzutreffen.“

(AB)

Osman, Richard
List Verlag
ISBN/EAN: 9783471360149
15,99 € (inkl. MwSt.)