Judith Hermann: Daheim

Judith Hermann erzählt in ihrem Roman von einer Frau, die ein neues Leben an einem einsamen Ort am Meer anfängt. Die namenlos bleibende Ich-Erzählerin erinnert sich an eine Phase ihres Lebens, die 30 Jahre zurück liegt. Ihre einförmige Arbeit in einer Zigarettenfabrik bestand darin, darauf zu achten, dass der Tabakstrang schnurgerade in die Maschine einlief. Nur angedeutet wird der biografische Hintergrund der Frau. Aufgrund bestimmter Worte wie „Einraumwohnung“ lässt sich erahnen, dass die Protagonistin aus Ostdeutschland stammt. Jetzt lebt sie im Westen, wie sie vage erzählt.

Am Anfang schildert sie die Gleichförmigkeit ihrer Tage, die auf dem Balkon im fünften Stock, mit Blick auf die Tankstelle, ihren Ausklang fanden. Ich habe mich gefragt, was eine junge Frau in diese Kleinstadt getrieben hat, in der sie ein Leben in stiller Tristesse führt und sich dabei wohlfühlt. Eines Tages gerät der Rhythmus ihrer Tage ins Wanken. Sie holt sich ein Eis von der Tankstelle und wird dabei von einem Mann angesprochen, der ein sonderbares Äußeres hat und sich als Bühnenmagier vorstellt. Er erklärt, er suche eine neue Assistentin für einen Zaubertrick. „Würden Sie sich das überlegen? Es ist sehr einfach. Sie müssen sich nur in eine Kiste legen, ich zersäge Sie - zum Schein -, und dann setzte ich Sie wieder zusammen. Wir können es ausprobieren. Sie kommen mich besuchen, wir probieren es aus.“

Sie geht hin und lässt sich mit Hilfe und billigen Tricks zersägen. Das ist der Wendepunkt in ihrem Leben. Sie muss es nun neu für sich zusammensetzen. Ein Sprung von 30 Jahren führt in die Gegenwart, in ein Dorf an der „östlichen Küste“ hat die Protagonistin sich zurückgezogen, ein kleines Haus gemietet und arbeitet als Aushilfe in einer Kneipe, die ihr Bruder dort führt.

Lesen Sie selbst weiter: „Daheim“ ist ein starker Roman von Judith Hermann. Die Stimmung, die die Autorin in ihren Büchern aufbaut, ist hier nicht nur Selbstzweck, sondern eng verknüpft mit den Schauplätzen und den Biografien der einzelnen Charaktere. Die Figuren im Roman, jede für sich sehr interessant.

(JH)

Hermann, Judith
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783103970357
21,00 € (inkl. MwSt.)