Alexander Gorkow: Die Kinder hören Pink Floyd

Der Journalist und profunde Kenner und Fan Pink Floyds bringt uns in seinem autobiografischen Roman zurück in die 1970er-Jahre. Er selbst ist 10 Jahre alt in den Siebzigern. Wir lernen seine Familie kennen: Vater, Mutter und die ältere Schwester, die ein Opfer des Contergan-Medikaments ist. Sie ist stark und selbstbewusst und Bezugsperson für den Bruder. Sie liebt Pink Floyd und mit deren Musik lehnt Sie sich gegen die Ordnung der Zeit. Gorkow schreibt eine Hommage auf unsere Kindheit und ein wunderbares Portrait einer vergangenen Zeit. Inmitten der Schrebergärten, geordneten Vorstädte und der Musik der Hitparade hören die Kinder Pink Floyd. „ We don´t need no education.“

Alexander Gorkow ist ein poetischer Roman gelungen, wo Komik und Traurigkeit eng zusammenstehen und die Kraft der Musik überzeugt. Ein toller Roman und für Kinder der Siebziger, wie mich ein Muss.

(A.B.)

Gorkow, Alexander
Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462052985
20,00 € (inkl. MwSt.)