Ein Wort allein für Amalia

Buchtipp zur Premiere von Nathan im LUTZHAGEN

Am Samstag, 26. September, findet im LUTZHAGEN, der jungen Bühne des Theaters Hagen, die erste Premiere dieser Spielzeit statt: Nathan.

Wie können wir es schaffen, uns offen und vorurteilsfrei als Menschen zu begegnen – ungeachtet unserer Herkunft oder Religion? Diese Frage erörterte Lessing 1779 in seinem Stück Nathan der Weise. Und sie beschäftigt uns auch heute noch, wenn wir beobachten, wie der Gedanke des vereinten Europas bröckelt, jeder Staat sich selbst der nächste ist, der Antisemitismus zunimmt, rechte Gruppen und Parteien Ressentiments gegen alle schüren, die in irgendeiner Form fremd erscheinen, Hassreden den Ton im Social Media angeben und in einer Zunahme rassistischer Gewalttaten und Übergriffe einen traurigen Niederschlag in der Wirklichkeit finden. Anja Schöne verbindet in ihrer Nathan-Inszenierung Lessings Gedankenebene des 18. Jahrhundert mit dem Jerusalem des 12. Jahrhunderts, in dem Lessing sein Stück ansiedelt, und mit aktuellen Problematiken unserer Zeit.

nathan.jpg

Christoph Hein liefert die ideale literarische Ergänzung zu der Inszenierung im LUTZHAGEN.

Er widmet sich in seinem neuesten Buch Ein Wort allein für Amalia dem Lebensende des Ideen- und Theaterkünstlers Gotthold Ephraim Lessing, so wie es seine Stieftochter Maria Amalia aus ihrem Tagebuch rekapituliert.

Lessings Bilanz am Ende seines Lebens fällt äußerst kritisch aus: über die Berliner Jahre, den verpassten Anschluss an den Königshof und den dort zeitweise logierenden Voltaire, über die „Spitzfindigkeiten der Theologie und Philosophie“, über den Wolfenbütteler Bibliothekar, dem der Schriftsteller Lessing geopfert wurde, über Spinoza und über sein letztes ungeschriebenes Fragment Der Derwisch, eine geplante Fortsetzung des Nathan-Dramas.

Lessings Leben wird in Amalias Brief zur Geschichte vieler Hoffnungen und Enttäuschungen.

Ein Wort für Amalia finden Sie natürlich in unserer Buchhandlung in der Dahlenkampstraße in der Hagener Fußgängerzone sowie in unserem Onlineshop.

Nathan – ein Theater Graphoc Novel ab 14 Jahren – feiert Premiere im LUTZHAGEN am Samstag, 26. September, um 19.30 Uhr. Weitere Aufführungen (Änderungen vorbehalten) sind am: 29.9. (12 Uhr), 8.10. (12 Uhr), 9.10. (19.30 Uhr), 11.11. (12 Uhr) 12.11. (12 Uhr), 13.11. (12 Uhr), 4.12. (19.30 Uhr), 8.12. (12 Uhr), 9.12. (12 Uhr), sowie am 23.2.2021 (12 Uhr und 19.30 Uhr) und am 24.2.2021 (12 Uhr).

Hein, Christoph
Insel Verlag
ISBN/EAN: 9783458194798
14,00 € (inkl. MwSt.)